Double-Tri-Shutter Glückwunschkarte zur Hochzeit

Hallo zusammen,

heute gibt es mal eine Karte, die mein kreatives Herz höher schlagen ließ. Der Auftrag war eine XXL-Karte für eine Hochzeit, das Thema hieß rote Rosen und der Rest war zur freien Gestaltung. Hauptsache was richtig Besonderes sollte es sein.

Da ich aufgrund einfacher Lagerhaltung bis auf das Designpapier nur mit A4 arbeite, sind Karten über A5-Größe immer etwas abenteuerlich. Von Anfang an war klar, dass es mit einer simplen Klappkarte hier nicht getan ist. Groß und eine besondere Kartenform, die von alleine stabil steht. Nach ein bisschen Recherche in den Weiten des Internet, habe ich eine Anleitung für eine Double-Tri-Shutter-Card gefunden, die es mir sofort angetan hatte. Die Grundidee der Karte basiert auf dieser Videoanleitung. Allerdings habe ich mir die Abmessungen so angepasst, dass ich in der Höhe auf 21cm (also A4-Breite) gekommen bin, da mich dieses Seitenverhältnis mehr angesprochen hat.

Hochzeit_Double_Tri_Shutter-1

Im geschlossenen Zustand ist die Karte 18x21cm groß und wird durch ein Band mit Schleifchen fixiert, so dass sie nicht von selbst aufklappt. Das DSP und der gestempelte Text sind aus dem Frühjahr/Sommer Katalog und leider nicht mehr erhältlich. Generell würde ich empfehlen für’s Thema Hochzeit nicht zu zögern und zuzuschlagen, wenn man einen schönes Stempelset sieht. Leider ist der Hauptkatalog da dieses Jahr nicht so beeindruckend.

Die Kreisstanze mit den Löchern im Bogen habe ich von Spellbinders und die hat mir super zu der Spitzenbordüre gepasst. Der Schmetterling ist aus dem Glitzerpapier Champagner ausgestanzt und leicht versetzt auf einen aus Espresso-Farbkarton ausgestanzten Schmetterling aufgeklebt, wodurch er sich etwas besser abhebt. Die Grundfarben der Karte sind Espresso, Saharasand und Flüsterweiß. Die Blumen sind in Glutrot. Für die Blätter habe ich Olivgrün verwendet.

Wenn die Karte vollständig auseinander gezogen wird ist sie ca. 80cm lang. Wenn sie noch stehen soll, dann bleibt sie etwas kürzer – allerdings immernoch zu lang für mein Mini-Fotostudio, weshalb ich auf die Kommode im Hausflur ausweichen musste. 🙂 Der Nachname des glücklichen Paares wurde verfälscht.

Hochzeit_Double_Tri_Shutter-2

Die Sprüche wurden auf Kundenwunsch gleich mit rein geschrieben und in der Mitte war (hoffentlich) genug Platz für alle Kollegen zum unterschreiben. Damit die Karte sich noch sauber falten läßt, habe ich versucht im Inneren relativ wenig 3D zu kleben.

Hochzeit_Double_Tri_Shutter-3

Der Diamant ist mit einem Marker in Espresso auf Flüsterweiß gezeichnet. Die Schattierungen habe ich mit dem Marker in Saharasand eingebracht. Anschließend wurde er ausgeschnitten und mit Crystal-Effects bedeckt. Dabei sind die Ränder etwas verlaufen, was einen tollen Effekt mit weicheren Kanten ergibt. Der Stempel hinter dem Diamanten ist aus dem Set Perpetual Birthday Calender und in Saharasand gestempelt. Für die Namen habe ich mein Skinny Mini Alphabet aus dem Schrank gezogen – ich musste gerade feststellen, dass es dieses Set auch nicht mehr gibt. Ich kann wirklich nur raten, dass ihr gerade die Anschaffung von solchen Allroundern nicht auf die lange Bank schiebt. Wenn man etwas sieht, was einem von der Schriftgröße usw. gefällt, lieber zuschlagen!

Hochzeit_Double_Tri_Shutter-4

Um ein bisschen 3D bin ich natürlich trotzdem nicht herum gekommen. Ein kleiner Farbklecks im Innenteil musste schließlich sein. Ich habe mich da für die Petite Petals entschieden. Teils aus Glutrot, teils aus Flüsterweiß gestanzt und im Anschluss gewischt und mit einer Perle aufgepeppt. Im Hintergrund, wie bereits vorne auf der Front die zarten Zweige in Olivgrün.

Hier sieht man die Karte nochmal im halb geöffneten Zustand.

Hochzeit_Double_Tri_Shutter-5

Wie gesagt, hatte ich bei dieser Karte jede Menge Spaß und ich kann die Kartenform wirkich empfehlen. Man kann daraus auch super ein Mini-Album mit Fotos machen – was zum Beispiel auch ein nettes und sehr persönliches Weihnachtsgeschenk ist.

Ich bin mir jedenfalls sicher, dass es nicht meine letzte Double-Tri-Shutter Karte war und hoffe, dass jetzt vielleicht dem ein oder anderem Bastler da draußen die Finger jucken 🙂

Liebe Grüße
Yvonne

Verwendete Produkte von Stampin’Up:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *