Babykarten zur Geburt

Wie ich ja bereits geschrieben hatte, bin ich momentan dabei einen kleinen Vorrat aufzubauen. Also hab ich mich an einem Wochenende hin gesetzt und einige Babykarten gewerkelt. Dabei bin ich ähnlich vorgegangen, wie bei den Ziegelsteinkarten von letzter Woche. Die Karten sind alle auf der gleichen Grundlage aufgebaut und dann nach Lust und Laune zu Einzelstücken geworden.

Begonnen habe ich mit Grundkarten in Himmelblau für die Jungs und Kirschblüte für die Mädels. Auf dieser Grundkarte habe ich Ton in Ton den tollen Blütenstempel aus “Awesomely Artistic” gestempelt. Für jede der Karten habe ich dann eine Lage in Taupe zugeschnitten und oben drüber ein Stück in Flüsterweiß, so dass von dem Taupe nur ein dünner Rand zu sehen ist.

Babykarten für die Jungs

Das Papier in Fllüsterweiß habe ich jeweils mit den Markern besprenkelt und dann mit dem Prägefolder “Leise rieselt” durch die Big Shot gekurbelt. Ich finde es schön, dass die geprägten Pünktchen nach unten hin immer dichter werden.

Die Babybodies sind jeweils auf Farbkarton Seidenglanz gestempelt. Dazu habe ich das zuckersüße Set “Zum Nachwuchs” verwendet. Die Streifen sind dann direkt mit den Stampin’Write-Markern ausgemalt.

Links unten habe ich ein Papier-Spitzendeckchen zugeschnitten, gefaltet und von hinten angeklebt. Da ich die obere Lage mit Dimensionals geklebt habe, hat das Deckchen etwas Platz und legt sich wirklich schön.

 

SU_suesse_Baby_Karten-7808

 

Beim Colorieren der Tierkinder habe ich mit dem Wassertankpinsel gearbeitet. Der Spruch ist ebenfalls aus dem Set “Zum Nachwuchs” und passt super zur Stanze “Abreissetikett”.

Bei der ersten und zweiten Karte habe ich zwischen den Perlen und den brillantweißen Akzenten variiert. Ich kann wirklich nicht sagen, was ich davon hübscher finde. Machen sich beide sehr gut.

 

SU_suesse_Baby_Karten-7810

 

Bei der letzten Karte blauen Karte konnte ich mich nicht entscheiden, welches der beiden Tierchen ich niedlicher finde, also mussten sie beide drauf. Mit einem anderen Spruch wäre das sicher auch eine nette Variante für Zwillinge.

 

SU_suesse_Baby_Karten-7819

 

Babykarten für die Mädels

Bei den Mädchenkarten bin ich genauso vorgegangen, wie bei den Jungs. Ich finde das Rehkitz mit dem rosa Schleifchen einfach nur süß.

 

SU_suesse_Baby_Karten-7792

 

Bei Karte Nummer 2 habe ich die Prägung im Hintergrund weg gelassen und statt dessen die Stanze “Herzkonfetti” verwendet. Dadurch sieht man dann das Taupe im Hintergrund druch. Um das etwas aufzupeppen habe ich die einzelnen Herzchen noch mit dem Wink of Stellar Brush Pen gearbeitet. Der Schriftzug ist in Taupe gestempelt und mit dem Stampin’Write Marker ausgemalt.

 

SU_suesse_Baby_Karten-7795

SU_suesse_Baby_Karten-7796

 

Bei der letzten Mädchenkarte hatte ich mal Lust auf etwas mehr Abwechslung. Darum habe ich einfach die Lage aus Taupe und Flüsterweiß gedreht (auch die Richtung der Prägung habe ich geändert). Dadurch ergibt sich nochmal eine ganz andere Optik. Um das zu unterstreichen habe ich mir den Kinderwagen aus dem Set “Something for Baby” gestempelt und ausgestanzt. Ein paar Glitzersteinchen drauf, ein Dimensional drunter und fertig. Ich finde die Karte wirkt etwas edler und weniger verspielt als die anderen. Was meint ihr?

 

SU_suesse_Baby_Karten-7797

 

Ich jedenfalls bin zufrieden mit der Ausbeute. Das ist übrigens auch wieder ein gutes Beispiel, wie man Karten basteln kann, wenn man mal einen kreativen Durchhänger hat. Ein Thema aussuchen, die Grundform festlegen und dann einfach mal sehen, was daraus wird.

Liebe Grüße

Yvonne


Verwendete Produkte von Stampin’Up:

2 thoughts on “Babykarten zur Geburt

  1. Hallo Yvonne!
    Einfach goldig und jede auf ihre Art super.
    Bei der Karte mit dem Kinderwagen gebe ich Dir gerne Recht, edel und ein Hauch von Nostalgie, gefällt mir auch sehr gut!
    Liebe Grüße
    Martina

    • Hallo Martina,
      vielen Dank! 🙂
      Ich bin ja eher bei der Niedlich- und Kitschfraktion dabei, wenn es um Babykarten geht. Ist aber halt nicht für Jeden. Freut mich, dass die Letzte deiner Einschätzung nach auch in eine andere Kategorie hüpft!
      Liebe Grüße
      Yvonne

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *